Hunde-Senioren

Ein ganz besonderes Anliegen sind mir die Senioren unter den Hunden.

 

Konnten früher die Spaziergänge nicht lang und die Spiele mit den Hundekumpels nicht wild genug sein, ist nun eher Gemächlichkeit Programm. Die Gassirunden werden kürzer und gemütlicher, der ehemalige Erzfeind entlockt nur noch ein kurzes "Wuff" und nicht selten schleichen sich auch recht eigentümliche Marotten ein.

 

Auf körperlich macht sich das Alter jetzt deutlich bemerkbar. Viele "Oldies" haben mit Arthrosen, Spondylosen u.a. zu kämpfen. Nach längerem Liegen fällt meist das Aufstehen schwer und es dauert etwas, bis sich unser Vierbeiner "eingelaufen" hat. Auch beim Treppensteigen oder beim Sprung ins Auto kann nun Unterstützung nötig werden. Doch zum Glück kann mit einigen kleinen Veränderungen bzw. sinnvollen Hilfsmitteln oft schnell Abhilfe geschaffen werden. Einige Tips habe ich HIER für Sie zusammen gefasst.

 

Die physiotherapeutische Behandlung kann für viele Hundesenioren eine wertvolle Hilfe sein und die Lebensqualität enorm verbessern. Durch Schmerzlinderung und Verbesserung der Beweglichkeit können viele "Alterszipperlein" zwar nicht geheilt, aber dennoch deutlich gebessert werden.

 

Gerne erarbeite ich mit Ihnen auch ein ganz speziell auf Ihren Hund abgestimmtes Hausaufgaben-Programm. Das können z.B. Wärmeanwendungen, Massagetechniken, Bewegungsübungen o.ä. sein. Oftmals kann schon allein dadurch z.B. die Gabe von Schmerzmedikamenten verringert werden.



Kontakt

hundumAGIL

Cornelia Glink

Au 3

86424 Dinkelscherben

 

Telefon

08292 960533

0172 5115475

 

E-Mail

info@hundumAGIL.de

 

 

Hausbesuche möglich!