Osteopathie - ganzheitlich, sanft und wirkungsvoll!

Mit den Händen sehen...

Die Osteopathie ist eine manuelle Therapieform, die mit sanften Grifftechniken Funktionsstörungen des Körpers wieder ins Gleichgewicht bringt. Das wichtigste Werkzeug eines osteopathisch arbeitenden Therapeuten sind dabei seine Hände: damit werden Blockaden und Bewegungseinschränkungen erfühlt und behandelt.

 

Die Osteopathie ist ein ganzheitliches Therapiekonzept, das den Körper als Einheit begreift und dabei auch psychische Aspekte nicht außer Acht lässt.

 

 

Warum ein Hund mit HD Kopfweh haben kann...

Bildlich kann man sich den (Hunde)Körper am besten wie ein Uhrwerk vorstellen, bei dem ein Rädchen ins andere greift. Wenn nun ein Rädchen "klemmt", hat das über kurz oder lang Auswirkungen auf viele andere Körperstrukturen! Und Ursachen für diese "klemmenden Rädchen" gibt es viele: Ziehen an der Leine, Überbeanspruchung im Wachstum oder Hundesport, wildes Toben mit den Hundekumpels, Stress, degenerative Gelenkserkrankungen wie HD oder ED, Verletzungen u.v.m.

 

Und natürlich können sich all diese Probleme in ebenso vielen Symptomen äußern. Angefangen von kleinen Unreinheiten im Bewegungsablauf über Verspannungen, Schmerzen, Lahmheiten aber natürlich auch Verhaltensveränderungen, Lustlosigkeit, Konzentrationsstörungen, Fell- und Hautprobleme, Kopfweh undundund....

 

Meine eineinhalbjährige Osteopathie-Ausbildung habe ich beim Fortbildungszentrum für Tierphysiotherapie (www.fbz-vet.de) im Juli 2011 erfolgreich abgeschlossen.

 

Natürlich sind ständige Fortbildungen für mich selbstverständlich, um Sie und Ihren Vierbeiner bestmöglich unterstützen zu können!

Kontakt

hundumAGIL

Cornelia Glink

Au 3

86424 Dinkelscherben

 

Telefon

08292 960533

0172 5115475

 

E-Mail

info@hundumAGIL.de

 

 

Hausbesuche möglich!